16. März 1943

Aus Westmärker Wiki
Version vom 28. Februar 2023, 11:56 Uhr von Ahnenfan (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kapitel‑Finder

Kalendernavigation ab 1943 -05.jpg

Editorial 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 Epilog Anhang

Chronik 40–45

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Eine Art Bilanz Gedankensplitter und Betrachtungen Personen Orte Abkürzungen Stichwort-Index Organigramme Literatur Galerie:Fotos,Karten,Dokumente

Chronik 45–49

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Erfahrungen i.d.Gefangenschaft Bemerkungen z.russ.Mentalität Träume i.d.Gefangenschaft

Personen-Index Namen,Anschriften Personal I.R.477 1940–44 Übersichtskarte (Orte,Wege) Orts-Index Vormarsch-Weg Codenamen der Operationen im Sommer 1942 Mil.Rangordnung 257.Inf.Div. MG-Komp.eines Inf.Batl. Kgf.-Lagerorganisation Kriegstagebücher Allgemeines Zu einzelnen Zeitabschnitten Linkliste Rotkreuzkarte Originalmanuskript Briefe von Kompanie-Angehörigen

English
GEO INFO
Le Mans Karte — map

16.3.43. Ich bin zu einem Gasschutz-Lehrgang in Le Mans kommandiert. Etwa dreißig Offiziere aus der ganzen Division sind hier zusammengezogen und werden praktisch und theoretisch in der Gasabwehr geschult. Auch Leutnant Baumann ist dabei. Wir haben uns angefreundet und gehen nach Dienstschluss öfter gemeinsam in die Stadt.

Gestern schlendern wir platzsuchend durch ein Café, als ich da einen Nachrichtenleutnant sitzen sehe, der eine bildhübsche Französin neben sich hat. Ich kenne ihn. Auch er erkennt mich sofort, steht auf und begrüßt mich sehr höflich und freundlich. Wir haben seinerzeit beide an dem OA-Feldwebel-Lehrgang in Slawjansk teilgenommen. Er war mir damals schon bei den Diskussionen wegen seines vorlauten und hohlen Geschwätzes aufgefallen. Nun sitzt er hier in der tiefsten Etappe, geschniegelt und gebügelt. Er ist ein hübscher Kerl und sieht gut aus. Der geborene Salonoffizier und Etap••• S. 125 •••penhengst. Wir wechseln ein paar Sätze und verabschieden uns wieder.

Da kein Tisch mehr frei ist, setzen wir uns zu zwei französischen Mädchen, bei denen noch zwei Plätze frei sind. Meine Gesprächspartnerin ist natürlich und unbefangen, und ich habe wieder einmal Gelegenheit, den unnachahmlichen, entzückenden Charme zu bewundern, mit dem die Französin die heikelsten und delikatesten Gespräche und Situationen spielend meistert.

Als ich heute an der Straßenbahnhaltestelle warte, lacht mir eine junge Frau aus einem Fenster des gegenüberliegenden Hauses zu. Ich mache mir einige Gedanken. Wie verhasst sind wir nun eigentlich? Wie vertragen sich bei Frauen Nationalstolz und Liebesbedürfnis? Es gibt viele Frauen und Mädchen, an die man leicht herankommt. Ich meine nicht die Damen vom horizontalen Gewerbe, sondern ganz normale Mädchen aus allen sozialen Schichten. Ihre Sympathie gilt nicht dem Deutschen, sondern dem Mann. Oder besser gesagt, ihnen ist es gleichgültig, ob der Mann ein Deutscher ist, wenn er sich als liebenswerter Mensch erweist. Es gibt nicht wenige nationalstolze Frauen, die sich ehrlich in deutsche Soldaten verliebt haben. Hier siegt das Ewig-Menschliche über die Zeitsituation und das Volksbewusstsein.

Ein ortskundiger Kamerad hat in einer Gaststätte am Stadtrand ein großes Essen für uns arrangiert. Wir machten erst einen schönen Spaziergang durch Felder und Wiesen und setzten uns dann zu einem dreistündigen Festessen nieder. Es begann mit Austern und setzte sich über ein Fischgericht und einen Geflügelgang bis zum schweren Braten fort und endete mit Käsebroten und Kaffee, wobei allerdings noch diverse Gemüseeinlagen eingeschoben waren. Das ganze Gedeck hat 12,- Mark gekostet.


— nächstes Datum — next date →

Editorial 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 Epilog Anhang

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Eine Art Bilanz Gedankensplitter und Betrachtungen Personen Orte Abkürzungen Stichwort-Index Organigramme Literatur Galerie:Fotos,Karten,Dokumente

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Erfahrungen i.d.Gefangenschaft Bemerkungen z.russ.Mentalität Träume i.d.Gefangenschaft

Personen-Index Namen,Anschriften Personal I.R.477 1940–44 Übersichtskarte (Orte,Wege) Orts-Index Vormarsch-Weg Codenamen der Operationen im Sommer 1942 Mil.Rangordnung 257.Inf.Div. MG-Komp.eines Inf.Batl. Kgf.-Lagerorganisation Kriegstagebücher Allgemeines Zu einzelnen Zeitabschnitten Linkliste Rotkreuzkarte Originalmanuskript Briefe von Kompanie-Angehörigen