Straßenumbenennungen 1929: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Westmärker Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Infolge der Eingemeindung nach Dortmund im Jahre 1929 mussten zahlreiche Straßen umbenannt werden, deren Namen es schon in anderen Ortsteilen gab.
 
Infolge der Eingemeindung nach Dortmund im Jahre 1929 mussten zahlreiche Straßen umbenannt werden, deren Namen es schon in anderen Ortsteilen gab.
  
Einige Straßen mit Namen aus der [[Deutsches Kaiserreich|Kaiserzeit]], die offenbar als royalistisch oder imperialistisch empfunden wurden, z. B. Königsstraße oder Bismarckstraße, waren nach dem [[w:erster Weltkrieg|ersten Weltkrieg]] schon einmal umbenannt worden.
+
Einige Straßen mit Namen aus der [[w:Deutsches Kaiserreich|Kaiserzeit]], die offenbar als royalistisch oder imperialistisch empfunden wurden, z. B. Königsstraße oder Bismarckstraße, waren nach dem [[w:Erster Weltkrieg|ersten Weltkrieg]] schon einmal umbenannt worden.
  
 
Hier finden Sie Tabellen, die die alten und neuen Namen (mit teils amtlichen Namenserklärungen) gegenüberstellen:
 
Hier finden Sie Tabellen, die die alten und neuen Namen (mit teils amtlichen Namenserklärungen) gegenüberstellen:

Aktuelle Version vom 4. Februar 2020, 19:56 Uhr

Infolge der Eingemeindung nach Dortmund im Jahre 1929 mussten zahlreiche Straßen umbenannt werden, deren Namen es schon in anderen Ortsteilen gab.

Einige Straßen mit Namen aus der Kaiserzeit, die offenbar als royalistisch oder imperialistisch empfunden wurden, z. B. Königsstraße oder Bismarckstraße, waren nach dem ersten Weltkrieg schon einmal umbenannt worden.

Hier finden Sie Tabellen, die die alten und neuen Namen (mit teils amtlichen Namenserklärungen) gegenüberstellen: