Tagebuch-Fragmente aus dem zweiten Weltkrieg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Westmärker Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 105: Zeile 105:
 
:** Vormarsch mit der Führerreserve
 
:** Vormarsch mit der Führerreserve
 
:** [[1941/August/4|Kesselschlacht von Uman]]
 
:** [[1941/August/4|Kesselschlacht von Uman]]
:*** Auszug: [[:Media:In action at the Uman Pocket, August 1941.pdf|{{GrünePDF|}} Einsatz am Kessel von Uman]]
+
:*** [[:Media:In action at the Uman Pocket, August 1941.pdf|Auszug: {{GrünePDF|}} Einsatz am Kessel von Uman]]
 
:** Vormarsch und Kämpfe im Sommer 1941
 
:** Vormarsch und Kämpfe im Sommer 1941
 
|
 
|
Zeile 111: Zeile 111:
 
:** [[1941/Juni/22/en#Advance With The Führerreserve|Advance With The Führerreserve]]
 
:** [[1941/Juni/22/en#Advance With The Führerreserve|Advance With The Führerreserve]]
 
:** [[1941/August/4/en|Cauldron Battle of Uman]]
 
:** [[1941/August/4/en|Cauldron Battle of Uman]]
:*** [[:Media:In action at the Uman Pocket, August 1941.pdf|download{{GrünePDF|}} In Action at the Uman Cauldron]]
+
:*** [[:Media:In action at the Uman Pocket, August 1941.pdf|Excerpt: {{GrünePDF|}} In Action at the Uman Cauldron]]
 
:** Advance And Fighting In Summer 1941
 
:** Advance And Fighting In Summer 1941
 
|
 
|

Version vom 22. März 2020, 15:33 Uhr

Titelbild.jpg

De.png Gb.png Ua.png Ru.png

Über dieses Buch

About This Book

Mein Vater Herbert Schrödter, Jahrg. 1910, hat als Freiwilliger am Zweiten Weltkrieg teilgenommen. Wie es dazu kam, was er dabei erlebt hat und welche Einsichten er dabei gewann, davon erzählt sein hier veröffentlichtes Tagebuch. My father Herbert Schrödter, born 1910, was a volunteer in World War II. Read how this came about, what he has experienced and what insights he gained in his diary I am going to edit and publish.
Das Tagebuch gewährt Einblicke in die Gedankenwelt und Lebensumstände eines – wie ich glaube – normalen bürgerlichen Akademikers der damaligen Zeit. Es zeigt beispielhaft, wie weit oder wie wenig weit in diesen Kreisen damals das politische Bewusstsein entwickelt war. Es ist daher eine hervorragende Quelle für gesellschafts­wissenschaftliche, vor allem sozial­psychologische, politologische und historische Untersuchungen. The diary provides insights into the mentalities and living conditions of an – as I believe – normal bourgeois academic of the time. It shows by example how good or how fair the political consciousness was developed in those circles. Therefore it is an excellent source for sociological, especially socio-psychological, political and historical studies.
Mein Vater schrieb das Tagebuch während des Krieges und während der Gefangenschaft mit der Hand (Beispiel). Nach der Heimkehr schrieb er es mehrmals mit der Schreibmaschine in stets verbesserter Form ab (Beispiel). Ich bringe es in digitale Form und ergänze es durch Erläuterungen und Belege. Neben der vorliegenden Vorveröffentlichung im Internet wird es auch ein Buch geben. Eine Übersetzung ins Englische ist ebenfalls geplant. My father wrote the diary during the war and the captivity by hand (example). Having returned home, he typewrote it several times in always enhanced versions (example). Now I digitise it and add explanations and proofs. Aside of this pre-publication on the Internet there will be a book. A translation into English is planned.
Die nachstehenden Teile sind textlich vollständig, jedoch werden sich die Anmerkungen, Fußnoten, Links und Belege mit fortschreitender Forschung noch ändern, Abbildungen werden hinzukommen. Die Anhänge werden laufend überarbeitet und erweitert. The following parts are textually complete, but the notes, footnotes, links and evidence may still change with the progress of research, images will be added. The appendices are constantly being revised and expanded.

In­halts­ver­zeich­nis

Table of Con­tents

De.png

PDF-Edition

De.png

Edition "Tagebuch Tag für Tag"
und einzelne PDFs

Gb.png

Edition "Dad's Diary Day By Day"
and single PDFs

Ua.png Ru.png
PDF
  • Zusammen­fassungen in den Sprachen aller berührten Länder:
  • Abstracts in the languages of all countries concerned:
De.png Zusammenfassung Pl.png Streszczenie Ua.png Резюме Fr.png Résumé Lv.png Kopsavilkums Lt.png Santrauka By.png Рэзюмэ Ru.png Синопсис Gb.png Abstract
  • Table of Contents
Chronik
40–45
  • 1st Book: The War
PDF
  • Preface
  • Part 1
    • Last Years Of Peace
    • First Indications Of The War
    • Induction to Brandenburg on Havel
    • Detailed to Galicia
  • Part 2 – Occupation Time in Poland
PDF
  • Winter Battles 1941/42
    • Excerpt: 29th Jan.–6th Febr., 1942 (Blizzard)
  • Summer Offensive And Advance 1942
Ua.png Витяг: Карповка
PDF
  • 4. Teil – Küstenschutz in Frankreich
  • Part 4 – Coast Guard In France
PDF
  • 5. Teil – Zweiter Russlandeinsatz
    • Rücktransport an die Ostfront – Stellungs­kämpfe am Donez im Sommer 1943 – Sowjetische Sommer­offensive 1943 – Verwundung und Heimat­aufenthalt
  • 6. Teil – Dritter Russlandeinsatz
    • Hinein in den Sack – harte Rückzugs­kämpfe vom Dnjepr bis Kriwoi Rog – zweite und dritte Verwundung
  • Part 5 – Second Deployment To Russia
    • Transport Back To The Eastern Front – Positional Fighting On Donets River, Summer 1943 – Soviet Summer Offensive 1943 – Wounded and Homeland Stay
  • Part 6 – From Dnepr Knee to Kriwoi Rog
    • Into The Poach – Heavy Battles Of Retreat From River Dnepr To Kriwoi Rog – Second And Third Wound
PDF
  • 7. Teil
    • Zweite Lazarettzeit und Heimataufenthalt
  • Part 7
    • Second Hospital Time und Homeland Stay
Ru.png Извле­чение: Рига
PDF
  • 8. Teil – Festung Kurland
    • Transport über die Ostsee
    • 4. bis 6. Kurlandschlacht
    • Vierte Verwundung
    • Beförderung zum Oberleutnant – EK I – Nahkampfspange
    • Sumpfstellung südlich des Libauer Sees
    • Kapitulation
      • Beispieltag: 08.05.1945 - enthält auch die folgenden mit ⧫ markierten Abschnitte:
  • Part 8 – Fortress Courland
    • Transport Over The Baltic Sea
    • 4th Through 6th Batttle Of Courland
    • Fourth Wound
    • Promotion To First Lieutnant – EK I – Close Combat Clasp
    • Swampland Position South Of Lake Liepāja
    • Kapitulation
      • Excerpt: 8th May, 1945
Chronik
45–49
  • 2nd Book: Soviet War Captivity
PDF
  • Vorwort
  • I. Fluchtversuch ⧫ und Entdeckung
  • II. Lager in Kurland (Krottingen, Windau, Riga, Salaspils, Brückenlager)
    • Weihnachten 1945
    • Beispieltage: 29.03. bis 13.05.1946 (Teil der Erlebnisse in Salaspils)
  • Preface
  • I. Escape Attempt And Discovery
  • II. Camps in Courland (Kretinga, Ventspils, Riga, Salaspils, Bridge Camp)
    • Christmas 1945
    • Excerpt: 29th March–13th May, 1946 (some of the occurrences in Salaspils)
PDF
  • III. Smolensk
    • Beispielabschnitt: September 1945 (aus "Kameraden erzählen", ein Text ohne Gewähr für die Wahrheit des Berichteten)
  • III. Smolensk
    • Excerpt: September 1945 (from "Comrades relate", a text without guarantee for the truth of the reports)
  • IV. Borissow – Sloboda
  • V. Release And Returning Home After Four And A Half Years
    • Excerpt: Returning Home To The Parents In Berlin On 14th Oct., 1949
    • Excerpt: In Camp Friedland (19 Oct., 1949 – scan of the original typoscript)
  • VI. Sort Of A Balance Of The Captivity
  • VII. Thoughts And Considerations During Captivity
PDF
  • Appendix
    • Persons
      • Index to the text: Persons
      • Names and addresses
      • 1940–1944 Staffing of Infantry resp. Grenadier Regiment 477 – not included in future PDF
  • Locations
  • Ortsverzeichnis
  • Der Vormarsch ging über folgende Ortschaften
  • Index to the text: Locations
  • The advance ran along the following locations
  • Abbreviations
  • Index to the text: Subjects
  • Organigrams
    • German Military Rank and Unit designations
    • Organisation chart of 257th Infantry Division
    • Organisation chart of the Weapons Company of an Infantery Batallion
  • Gallery: photos, maps, documents
    • Orininal manuscript: the last 6 existing pages as example of the version written down in captivity, with tentative trans­scription
    • Letters of company members to the author's father in 1946

Weg­weiser zur Edition "Tagebuch Tag für Tag"

Die Edition ist im Entstehen begriffen! Nur befüllte Daten sind im Menü sichtbar.

Guide to the edition "Dad's Diary Day By Day"

The edition is in the making! Only date pages with content are visible in the menu.

— nächste Seite — next page →

Editorial 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 Gefangenschaft Anhang

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Eine Art Bilanz Gedankensplitter und Betrachtungen Personen Orte Abkürzungen Stichwortverzeichnis Organigramme Literatur Galerie:Fotos,Karten,Dokumente

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Personenverzeichnis Namen und Anschriften Personal 1940–1944 im I.R./G.R.477 Übersichtskarte (Orte und Wege) Ortsverzeichnis Vormarsch-Weg Militärische Rangordnung 257.Inf.Div. MG-Komp.eines Inf.Batl. Kriegstagebücher Allgemeines Zu einzelnen Zeitabschnitten Linkliste Originalmanuskript Briefe von Kompanie-Angehörigen

Leser­stimmen

Readers's Comments

Leserstimmen zur Vorab-Veröffentlichung im Facebook Readers's comments after pre-publication in Facebook

Sonder­ver­öffent­lichun­gen

Special Releases

PDF Die Weihnachtstage der Jahre 1940 bis 1948 – Erinnerungen meines Vaters PDF Christmas Experiences 1940-1948 – Memories of my father
PDF Eine Familie erlebt Krieg und Frieden – Erinnerungen meiner Mutter und meines Bruders an den Krieg in Cammin, die Flucht und das Kriegsende in Warendorf A Family Sees War And Peace – Memories of my mother and my brother from wartime in Cammin (Pomerania), flight, and end of war in Warendorf (Westphalia)
Familie Kaczkowski-Pollak in Jasło – eine Spurensuche Families Kaczkowski and Pollak in Jasło – a quest for traces
Oberst Freiherr von Gise und die (Divisions-) Gr. Oberst v. Gise Colonel von Gise and the Group Gise (Gr. Oberst v. Gise)
Lebenslauf des Autors Herbert Schrödter Curriculum vitae of the author Herbert Schrödter

Nachricht an den Herausgeber

contact the editor