Gliederung der Maschinengewehrkompanie (MGK) eines Infanterie-Bataillons

Aus Westmärker Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kapitel-Finder

Kalendernavigation Startseite 1978-05.jpg

Editorial 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 Gefangenschaft Anhang

Chronik 40–45

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Eine Art Bilanz Gedankensplitter und Betrachtungen Personen Orte Abkürzungen Stichwortverzeichnis Organigramme Literatur Galerie:Fotos,Karten,Dokumente

Chronik 45–49

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Erfahrungen i.d.Gefangenschaft Bemerkungen z.russ.Mentalität Träume i.d.Gefangenschaft

Personenverzeichnis Namen und Anschriften Personal i.IR 477 40–44 Übersichtskarte (Orte,Wege) Ortsverzeichnis Vormarsch-Weg Militärische Rangordnung 257.Inf.Div. MG-Komp.eines Inf.Batl. Kgf.-Lagerorganisation Kriegstagebücher Allgemeines Zu einzelnen Zeitabschnitten Linkliste Originalmanuskript Briefe von Kompanie-Angehörigen


Diese Gliederung mit den darunter stehenden Zahlenangaben hat der Autor dem Tagebuch beigefügt. Die übrigen im Navigationsmenü angegebenen Organigramme hat der Herausgeber zusammengestellt.


Kompaniechef
Kompanietrupp Kp-Truppführer (Fw.)
2 Melder, 1 Sanitäter (Uffz.)
1 Schreiber, 1 Kammer-Uffz., 1 Futtermeister
Fuktrupp (6 Funker)
Fernsprechtrupp (6 Fernsprecher)
4 Kampfzüge:
3 Maschinengewehrzüge
I., II., III. Zug
Zugführer
Zugmelder
2 Halbzüge (je 2 sMG) Bedienungen:
1 Halbzugführer
2 Gewehrführer
Schütze 1 (Richtschütze)
Schütze 2 (Ladeschütze)
Schütze 3–5 (Munitionssch.)
1 Granatwerferzug
IV. Zug
Zugführer
Zugmelder
3 Granatwerfergruppen
(je 2 Werfer Kal. 8 cm)
Bedienungen:
1 GrW Gruppenführer
2 GrW Truppführer
Schütze 1 u. 2 (Richt/Lade)
Schütze 3–6 (Munischützen)
Troß Fahrzeugstaffel I Hauptfeldwebel (Spieß)
Schreibstuben-Uffz.
1. Schreiber
Kammer-Uffz.
Futtermeister
1 Schmied m. Gehilfen
Gefechtstroß 1 Gefechtsschreiber
1 Sanitäts-Uffz.
Sanitäter
1 Waffenmeister m. Gehilfen
Fahrzeugstaffel II Küchentroß:
Küchen-Uffz. m Gehilfen
Rechnungsführer
Munitionstroß:
Alle Fahrzeuge der Kp (je nach Bedarf)
später:
Ferntroß




Fahrzeuge: Fahrzeuge: Pferde: Fahrer:
Kompanietrupp, Küche, Schmied u.a.  4 HF1
 1 Küchenwagen
10  5
3 MG-Züge  3 HF1
12 MG-Fahrzeuge/Lafettenwagen
30 15
Granatwerferzug  3 HF1
 6 Karren
12  6
Reitpferde  6
29    58   26 


Gesamtstärke der MG-Kompanie:
Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften: ca. 180 Mann
Bewaffnung: 12 schwere Maschinengewehre, 6 mittlere [sic!] Granatwerfer
Fahrzeuge (aller Art): 10 HF1, 12 MG-Lafettenwagen, 6 Karren (GrW), 1 Küchenwagen
Pferde: ca. 60
Unsere MGK (in der 257. Inf.-Div.) war normal gegliedert und bewaffnet.
Meine MGK im Korps-MG-Batl. hatte statt der GrW 6 Panzerschreck-Ofenrohre
und war bei der Aufstellung in voller Kriegsstärke 200 Mann stark.

Editorial 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 Gefangenschaft Anhang

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Eine Art Bilanz Gedankensplitter und Betrachtungen Personen Orte Abkürzungen Stichwortverzeichnis Organigramme Literatur Galerie:Fotos,Karten,Dokumente

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Erfahrungen i.d.Gefangenschaft Bemerkungen z.russ.Mentalität Träume i.d.Gefangenschaft

Personenverzeichnis Namen und Anschriften Personal i.IR 477 40–44 Übersichtskarte (Orte,Wege) Ortsverzeichnis Vormarsch-Weg Militärische Rangordnung 257.Inf.Div. MG-Komp.eines Inf.Batl. Kgf.-Lagerorganisation Kriegstagebücher Allgemeines Zu einzelnen Zeitabschnitten Linkliste Originalmanuskript Briefe von Kompanie-Angehörigen